News

Hier präsentieren und teilen wir mit Ihnen regelmäßig aktuelle EDV-Themen der Dentalwelt, Information über neue Produkte und unsere Kern-Kompetenzen.

Lassen Sie sich inspirieren!

Perfekter Start ins Jahr 2022!
07.01.2022
Wir haben von unserem Partner Server-Eye just zum Jahresbeginn den Status „Zertifizierter Server-Eye Gold Partner“ erhalten! Diese Auszeichnung bescheinigt uns

Wir haben von unserem Partner Server-Eye just zum Jahresbeginn den Status „Zertifizierter Server-Eye Gold Partner“ erhalten!
Diese Auszeichnung bescheinigt uns geschulte Techniker sowie schnellen Herstellersupport. Darüber hinaus beteiligen wir uns an Softwaretests um für unsere Kunden immer ganz vorne dabei zu sein, wenn es um aktuelle Techniken und neue Funktionen geht.

Das bedeutet für unsere Kunden, dass wir im Bereich IT-Monitoring immer bestens gerüstet und auf dem neuesten Stand sind um idealen und einwandfreien Support zu bieten, damit Ihre IT durchgehend auf korrekte Funktionalität geprüft wird. Hierbei legen wir besonderes Augenmerk auf die Prävention von Problemen, damit es im Idealfall gar nicht erst zu einem Ausfall im laufenden Praxisbetrieb kommt.

Server-Eye ist Bestandteil unserer aktuellen Wartungsverträge und hilft uns maßgeblich dabei, Ihre IT zu schützen.
Wenn Sie mehr zu diesem Thema erfahren möchten, ist Ihnen unser Vertriebsteam unter it-vertrieb@visionmaxx.net oder unter der 06157-91493-80 gerne behilflich.

Spende an Planet Action
23.12.2021
Das Jahr 2021 strebt seinem Höhepunkt entgegen, das Weihnachtsfest steht vor der Tür und in unserem Büro finden sich immer

Das Jahr 2021 strebt seinem Höhepunkt entgegen, das Weihnachtsfest steht vor der Tür und in unserem Büro finden sich immer mehr Weihnachtsgeschenke und -grüße unserer Geschäftspartner und Kunden. Wir sagen herzlichen Dank für die Aufmerksamkeiten und natürlich auch die großartige Zusammenarbeit des vergangenen Jahres!
Gerne möchten auch wir unseren Teil beitragen und haben traditionell auf Präsente an unsere Partner und Kunden verzichtet, um stattdessen einen größeren Geldbetrag an „Planet Action“ und dort im Speziellen für das Projekt „Zahnmedizin Madagaskar“ zu spenden. Als größtes unabhängiges dental-IT Systemhaus in Deutschland ist es uns sehr wichtig, dass die zahnmedizinische Versorgung auch in Ländern, die nicht das Glück einer medizinischen Grundversorgung haben, vorangetrieben wird.
Unter dem folgenden Link können Sie sich gerne ein Bild von der fantastischen Arbeit machen, die in Madagaskar geleistet wurde und auch weiterhin geleistet wird. Falls Sie auch nun in Spendenlaune sind, finden Sie dort ebenfalls den Link zum Spendenformular. Denn jeder Euro hilft.
Wir wünschen all unseren Partnern, Kunden und Mitarbeitern eine ruhige und besinnliche Zeit: Bleiben Sie gesund!
Vertragsabwicklung – jetzt noch einfacher bei uns
16.12.2021
Wir freuen uns, dass ab sofort die Vertragsabwicklungen bei uns komplett online möglich sind. Egal ob es sich um einen

Wir freuen uns, dass ab sofort die Vertragsabwicklungen bei uns komplett online möglich sind. Egal ob es sich um einen Wartungs-, Backup- oder AV-Vertrag (DSGVO Datenschutz) handelt.

Die Vorteile hiervon liegen klar auf der Hand:

– durch die online erfolgte Signatur Ihres Vertrages kommt es zu einer zeitsparenden und smarten Abwicklung
– der Vertrag wird Ihnen nach Abschluss automatisch in seiner Endform per Mail zugesandt
– der Verbrauch von Umwelt-Ressourcen wird deutlich reduziert, denn der Schutz der Umwelt liegt uns sehr am Herzen

Dazu verweisen wir auch gerne auf die Website unseres Partners DocuSign, um zu verdeutlichen, wie wichtig der Umstieg von Papier auf digitale Dokumente ist. Unter https://www.docusign.de/forests finden Sie viele interessante Informationen dazu, wie wir unsere Wälder entlasten können, damit diese weiterhin in der Lage sind, den für uns notwendigen Sauerstoff zu produzieren.

Sollten Sie Fragen zu weiteren Digitalisierungsmöglichkeiten Ihrer Praxis haben, wenden Sie sich gerne an unser Vertriebsteam unter it-vertrieb@visionmaxx.net oder telefonisch unter der 06157-91493-80.

VPN-Verbindungen und Home-Office
26.11.2021
Covid-19 stellt uns erneut auf eine harte Probe. Die Pflicht zum Home-Office wurde ausgerufen und viele Arbeitnehmer erledigen ihre Aufgaben

Covid-19 stellt uns erneut auf eine harte Probe.

Die Pflicht zum Home-Office wurde ausgerufen und viele Arbeitnehmer erledigen ihre Aufgaben nun wieder von Zuhause aus.

Auch wir tragen unseren Teil bei und haben zum Wohle und zur Sicherheit unserer Mitarbeiter den Großteil von ihnen ein weiteres Mal an den heimischen Arbeitsplatz geschickt.

Damit die sensiblen Daten unserer Kunden weiterhin höchste Sicherheitsstandards genießen, verbinden sich unsere Arbeitnehmer allesamt über eine hochverschlüsselte VPN-Verbindung mit unserem Firmennetzwerk.

Aber was sind VPN-Verbindungen überhaupt?

VPN, das steht für „Virtual Private Network“. Hierbei richtet man eine verschlüsselte, sichere Internet-Verbindung z.B. vom lokalen Rechner im Homeoffice zum Praxis-Rechner bzw. zum Praxis-Netzwerk her. Dazu benötigt man einen VPN Client auf dem Gerät, welches im Home-Office genutzt werden soll, eine  Hardware Firewall, welche sich in der Praxis befindet und eine Funktion als VPN-Gateway inne hat sowie natürlich eine Internet-Verbindung.

Die Vorteile liegen auf der Hand: Der Arbeitnehmer muss sich wichtige Programme nicht auf seinen Rechner im Home Office herunterladen und installieren, sondern greift über die VPN-Verbindung direkt auf seinen Arbeitsplatz im Unternehmen zu. So stehen ihm alle wichtigen Dokumente, Programme, Mails oder sonstige Daten direkt zur Verfügung.

Zeitgleich sind all diese Daten und Anwendungen vor Zugriffen durch Dritte geschützt, sodass Sie beruhigt von Zuhause aus arbeiten können.

Falls auch Sie nun gerne mehr über das Thema Home-Office und VPN-Verbindungen erfahren möchten, kontaktieren Sie uns gerne unter it-vertrieb@visionmaxx.net oder 06157-91493-80. Gerne sind wir Ihnen beim Einrichten ihres Heimarbeitsplatzes behilflich.

_____________________________________

Firewalls und IT-Sicherheit
29.10.2021
Wie in unserem letzten Post angekündigt, möchten wir Ihnen heute die Black Dwarf, die Firewall von unserem Partner Securepoint vorstellen.

Wie in unserem letzten Post angekündigt, möchten wir Ihnen heute die Black Dwarf, die Firewall von unserem Partner Securepoint vorstellen.

Die Black Dwarf ist die perfekte Lösung für kleine und mittelgroße Praxen, damit Sie sich sorgenfrei auf Ihre Arbeit konzentrieren können und effektiv vor Malware, Viren und Hacker-Angriffen geschützt sind.
Ein weiterer Vorteil ist die Möglichkeit der Vernetzung mehrerer Standorte sowie Home-Office Arbeitsplätze über eine gesicherte VPN-Verbindung. Somit steht standortübergreifendem, sicheren Arbeiten nichts im Weg.

Der Betrieb der Black Dwarf bietet sich in einem modernen und kostengünstigen Mietmodell an. Dies bedeutet, dass Sie eine neue Hardware-Firewall monatlich in einem Abo-Modell mieten.

Die Vorteile des Abo-Modells liegen klar auf der Hand: Transparente Kosten, keine starren Kündigungsfristen, ein garantierter Austausch der Firewall alle 4 Jahre sowie jederzeit ein kostenfreier Hardware-Austausch im Fehlerfall.

Die Daten der Black Dwarfs im Überblick:
Bis zu 10 Benutzer im Netzwerk, 3x LAN-Port 1000Mbit/s, WLAN, Firewall mit zwei Virus-/Malware-Scanner, Spam-Filter + URL-Filter, Content-/Web-Filter (Definition von freigegebenen Seiten im Internet), VPN-Server (IPSec, L2TP/PPTP, SSL/OpenVPN und ClientlessVPN), kompletter Router mit vollständiger IPv6-Funktionalität.

Gerne steht Ihnen unser Team unter it-vertrieb@visionmaxx.net oder 06157-91493-80 mit Rat und Tat zur Seite.

Securepoint – Professional Partner 2021
21.10.2021
Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass wir nach einer langjährigen Kooperation mit unserem Partner Securepoint die Auszeichnung „Securepoint

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass wir nach einer langjährigen Kooperation mit unserem Partner Securepoint die Auszeichnung „Securepoint Professional Partners“ erhalten haben.

Damit erfüllen wir die höchsten Anforderungen an einen exklusiven IT-Sicherheitsspezialisten!

Mit dem Black Dwarf, der Firewall unseres Partners Securepoint sind Sie und Ihr Praxisnetzwerk immer auf der sicheren Seite und heben Ihren Netzwerkschutz auf ein neues Niveau!

Geben Sie Trojanern, Viren und Cyber-Angriffen keine Chance, setzen Sie auf unsere kompetente und vollumfängliche Anwendung von Securepoint IT-Sicherheitsprodukten.

Lassen Sie Ihre IT-Sicherheit unsere Aufgabe sein.

Wenn sie sich für „Firewalls und IT-Sicherheit“ interessieren, finden Sie demnächst einen ausführlicheren Beitrag zu dem Thema hier auf unserer Webseite.

Gerne steht Ihnen aber auch unser Team unter it-vertrieb@visionmaxx.net mit Rat und Tat zur Seite.

Refinanzierbares Kartenterminal
06.07.2021
Die Vertragspartner der Grundsatzfinanzierungsvereinbarung (KZBV und GKV-SV) haben darauf geeinigt, dass jede Praxis bzw. jeder Praxisstandort zur Nutzung der Anwendungen

Die Vertragspartner der Grundsatzfinanzierungsvereinbarung (KZBV und GKV-SV) haben darauf geeinigt, dass jede Praxis bzw. jeder Praxisstandort zur Nutzung der Anwendungen der elektronischen Patientenakte einen Anspruch auf ein zusätzliches Kartenterminal hat. Die Förderung des Kartenterminals inkl. notwendiger SMC-KT ist im Bundesmantelvertrag (Anhang 11a unter §2, Punkt 7 – Stand 01.01.2021) geregelt und beträgt 595€. Die Refinanzierung wird möglich, sobald Ihr Konnektor den Stand PTV4 erreicht hat.

Im Rahmen von PTV4 wird der Fachdienst elektronische Patientenakte (ePA) und in der Folge auch das eRezept eingeführt. Hierzu ist eine qualifizierte elektronische Signatur via elektronischem Heilberufsausweis (eHBA) notwendig. Da der eHBA dem Patienten nicht zugänglich gemacht werden sollte, ist es sinnvoll diesen nicht im Kartenterminal an der Anmeldung zu betreiben oder gar permanent gesteckt zu lassen. Es bietet sich die Verwendung eines weiteren, nicht den Patienten zugänglichen, Kartenterminals an. Pro Kartenterminal können gleichzeitig zwei eHBA eingesteckt bleiben. Daher ist die Anschaffung eines Terminals für je zwei Ärzte sinnvoll.

Wir empfehlen Ihnen das aktuelle Kartenterminal der Firma Cherry. Statt Tasten weist es einen hygienischen, einfach desinfizierbaren Touchbildschirm auf, kann eGKs berührungslos einlesen und es lässt sich nachträglich problemlos ein zusätzliches PIN-Eingabe-Pad nachrüsten.

Mit dem zusätzlichen Kartenterminal können sofort die Vorteile der Stapelsignatur und später der Komfortsignatur (Freigabe der nächsten 250 Vorgänge für die nächsten 24h) genutzt werden. Mit diesen Funktionen ist eine reibungslose Integration der elektronischen Dokumentensignatur in den Praxisalltag möglich.

Externe Datensicherung
10.06.2021
Der Sicherheit Ihrer wertvollen Daten sollten Sie höchste Priorität beimessen. Dies sieht auch die KZBV nicht anders und hat die

Der Sicherheit Ihrer wertvollen Daten sollten Sie höchste Priorität beimessen. Dies sieht auch die KZBV nicht anders und hat die Datensicherung mit Hilfe der neuen ITS-Sicherheitsrichtlinie verpflichtend für alle Zahnarztpraxen vorgeschrieben.
Mittels unseres Onlinespeicherplatzes können Sie Ihre Daten kostengünstig an einer externen Stelle sichern, um nicht nur beim Festplatten-Crash, sondern auch im Katastrophenfall (Feuer, Rohrbruch, Diebstahl) auf die Datensicherung zurückgreifen zu können. Sie müssen sich nicht jeden Abend um die manuelle Erstellung eines Backups kümmern, die Datenträger können nicht vergessen, entwendet oder zerstört werden: die Daten werden jede Nacht automatisch verschlüsselt auf unsere Server übertragen. Die Speicherung erfolgt im Rotationsprinzip, sodass Sie ständig auf die Änderungen der letzten 7 Tage sowie der letzten 4 Wochen zurückgreifen können.
Wie kommen Sie im Bedarfsfall an Ihr Backup?
Ganz einfach per SSH-Protokoll, d.h. mit einem verschlüsselten Tunnel durch das Internet. Somit ist auch der Rücktransport vollkommen sicher, und Sie haben jederzeit die komplette Kontrolle über Ihre Daten und deren Sicherung.
Vorteile:
– erhöhte Datensicherheit: Ihre Daten lagern außerhalb Ihres Gebäudes
– automatisiertes, zeitgesteuertes Backup
– die Änderungen der letzten 7 Tage sowie der letzten 4 Wochen sind sofort abrufbar
– jederzeit verschlüsselter Zugriff auf das Backup
Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns gerne über it-vertrieb@visionmaxx.net.
PTV4
02.06.2021
Das PTV4-Upgrade für Konnektoren steht in den Startlöchern. Das muss es auch, denn der aktuelle Stand für die Installationsfrist für

Das PTV4-Upgrade für Konnektoren steht in den Startlöchern. Das muss es auch, denn der aktuelle Stand für die Installationsfrist für die ePA (elektronische Patientenakte) läuft am 30.06.2021 aus.
Aber was ist PTV4 überhaupt und wozu wird es benötigt?
Bei PTV4 handelt es sich um ein Software-Upgrade für Ihren bestehenden Praxiskonnektor. Mit Hilfe dieses Upgrades legen wir die Grundlage zur Nutzung des neuen Fachdienstes „elektronische Patientenakte (ePA)“, welche ab dem 01.07.2021 in allen Praxen verpflichtend installiert sein muss. Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Praxisverwaltungssystem (PVS) ein entsprechendes Upgrade benötigt, um diese Anwendungen nutzen zu können. Bei Fragen hierzu, wenden Sie sich bitte an Ihren PVS-Hersteller.
Doch was macht nun die ePA?
Die ePA vernetzt Versicherte mit Ärzten, Apotheken und Krankenhäusern. Dadurch, dass alle Befunde, Daten und Untersuchungsergebnisse digital in der ePA hinterlegt werden können, stehen im Ernstfall wichtige Daten schneller zur Verfügung und unnötige Mehrfachuntersuchungen werden im Bestfall vermieden.
Weitere Informationen sowie den PTV4-Bestellschein finden Sie unter: https://www.telematik-visionmaxx.net/bestellformulare/
Gerne können Sie auch unser Telematik-Team unter der 06157-91493-60 anrufen, sollten sich weitere Fragen auftun.
Cloud-Telefonie
17.05.2021
Heute ist der internationale Tag der Telekommunikation. Zu diesem Anlass stellt sich die Frage, ob man mit seinem konventionellen Telefon

Heute ist der internationale Tag der Telekommunikation. Zu diesem Anlass stellt sich die Frage, ob man mit seinem konventionellen Telefon zufrieden ist. Deshalb wollen wir Ihnen an dieser Stelle die maßgeblichen Vorteile einer Cloud-basierten Telefonanlage und die dazugehörige Hardware vorstellen.

Die Vorteile einer Cloud-Telefonanlage im Vergleich zu konventionellen Telefonanlagen sind beispielsweise, dass die Cloud nicht veraltet, dadurch ist die Cloud-Telefonanlage immer up-to-date und sorgt so dafür, gemäß der neuen IT-Sicherheitsrichtlinie, Ihre Soft- und Hardware immer auf dem aktuellsten Stand zu halten. Ein weiterer Vorteil ist ebenfalls, dass es einfacher ist neue Telefone im Nachgang anzubinden, als dies bei konventionellen Telefonanlagen der Fall wäre.

Aber was wäre die Cloud-Telefonanlage ohne Telefone? Unser Tischtelefon, das Snom D785, über dessen seitliches Display die häufigsten administrativen Aufgaben, wie das Besprechen und An- und Ausschalten der verschiedenen Anrufbeantworter komfortabel erledigt werden können; ganz ohne komplizierte Web-Oberfläche.

Das Headset Snom A170 wiederum sorgt für die häufig notwendige Flexibilität, während des Telefonats weitere Aufgaben erledigen zu können.

Als kompakte und schnurlose Ergänzung haben wir mit dem Snom M65 ein Mobilteil, welches sich nahtlos in die Gesamtlösung integrieren lässt. Perfekt um es an Schlüsselpositionen innerhalb der Praxis zu platzieren und so eine reibungslose, interne Kommunikation zu ermöglichen.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns gerne über it-vertrieb@visionmaxx.net.